Anzeige

Dieser Zitronen Meringue Kuchen  ist sehr bekannt. Eine köstliche Kombination aus der Säure der Zitrone und der Süße der italienischen Meringue. Cremig und weich. Ein echter Hit für jede Gelegenheit.

Sie können ihn mit Schweizer Meringue machen. Aber da wir zu Hause italienische Baiser-Liebhaber sind, haben wir hier das beste italienische Baiser-Rezept für Sie. Ich empfehle Ihnen, ihn mit diesem hier zuzubereiten. Kommen wir zum Rezept.

Wie macht man Zitronen Meringue Kuchen?

Zutaten:

Anzeige
  • 1 Ei und zwei weitere Eigelbe
  • 80 ml Zitronensaft
  • 100 g Kondensmilch
  • 25 g Speisestärke oder Maisgrieß
  • 40 g Butter
  • 1 Blatt Gelatine

Für die Basis:

  • 14 Zitronenplätzchen
  • 40 g geschmolzene Butter

Zum Dekorieren:

  • Italienische Meringue

Zubereitung:

  1. Die Eier aufschlagen und die Kondensmilch, die Speisestärke und die Zitrone hinzufügen.
  2. Alles in der Mikrowelle garen, herausnehmen und mit den Rührstäbchen umrühren.
  3. Mit der Butter vermischen.
  4. Die Gelatine hydratisieren.
  5. Den Boden mit den zerkleinerten Keksen und der Butter herstellen. In die dafür vorbereitete Form geben.
  6. Zum Verdichten eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  7. Herausnehmen und die Zitronencreme über den Boden gießen.
  8. Wieder in den Kühlschrank stellen.
  9. Herausnehmen und mit der italienischen Meringue verzieren. Wir brennen sie ein wenig an und können dann servieren.

Guten Appetit!