Heute möchte ich Ihnen diese Zitronenbiskuit mit Glasur vorstellen.

Anzeige

Der Zitronenbiskuit ist eines der klassischsten Desserts Rezepte, die wir in unserer Gastronomie haben, und ich glaube, zusammen mit dem typischen Mürbeteig-Rezept ist es das Erste, das wir gewöhnlich mit den Kindern zubereiten.

Das Gute an diesem Rezept ist, dass wir einen Joghurtbecher als Maß verwenden werden, sodass ich Ihnen versichern kann, dass es ein einfaches und leckeres Biskuit Rezept ist.

Anzeige

Eines der Geheimnisse für einen fluffigen und klumpenfreien Biskuit ist, dass wir zwei wichtige Dinge tun müssen. Die erste besteht darin, dass man versucht, alle Zutaten bei Zimmertemperatur hinzuzufügen, und die zweite darin, das gesiebte Mehl mit einem Sieb hinzuzufügen. Zwei einfache, aber unfehlbare Schritte für den perfekten Biskuitkuchen.

Wie man Zitronenbiskuit mit Glasur zubereitet?

Zutaten:

  • 300 g Mehl (2 und 1/4 Tassen)
  • 200 g Zucker (3/4 Tasse)
  • 6 Eier L
  • 1 große Zitrone
  • 100 ml Öl (1/3 Tasse)
  • 100 ml Wasser (1/3 Tasse)
  • 10 g Backpulver (1 Esslöffel)

Für die Glasur:

  • 100 g Puderzucker (1/3 Tasse)
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Schalen von Zitronen und Limetten

Zubereitung:

  1. Eiweiß und Eigelb in zwei getrennte Schüsseln geben. Das Eiweiß mit einem Schneebesen schlagen und die Hälfte des Zuckers dazugeben, wenn es anfängt, weiß zu werden. Weiterschlagen, bis steife Spitzen entstehen.
  2. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schlagen. Das Olivenöl, das Wasser, die geriebene Zitronenschale und den Saft hinzufügen. Das gesiebte Mehl zusammen mit dem Backpulver hinzufügen. Verquirlen, bis die Masse glatt ist. Nach und nach das geschlagene Eiweiß mit einer Drehbewegung unterheben.
  3. Die Masse in eine gefettete 24-cm-Kuchenform geben.
  4. Eine Stunde lang bei 165-170º C backen, bei Ober- und Unterhitze. Nach Ablauf der Zeit mit einem Zahnstocher einstechen, aus der Form nehmen und auf einem Drahtgitter abkühlen lassen.
  5. Für die Glasur 100 g Puderzucker mit 2 bis 3 Esslöffeln Zitronensaft oder Wasser mischen und auf dem Kuchen verteilen. Mit ein wenig Limetten- und Zitronenschale abschließen.

Guten Appetit!

 

 

Anzeige