Zitronentorte, vergessen Sie Kuchen kaufen!

Die Zitronentorte ist ein Klassiker der italienischen Konditorei. Es ist ein Dessert von einzigartigem Geschmack und dem delikaten Duft der Zitronen. Das Rezept von heute beinhaltet eine große Überraschung. Diese Torte besteht aus drei verschiedenen Konsistenzen: einen sehr guten Mürbeteig, eine köstliche Zitronencreme und den Teig der Torte Margherita, für ein einzigartiges und spektakuläres Dessert. Es ist ein perfektes Dessert für den Schluss eines Mahls, als Snack für Kinder, oder als süßen Snack für eine köstliche Kaffeepause.

Anzeige

Wie man die Zitronentorte zubereitet?

Zutaten:

Für die Zitronencreme:

  • 90 g Zucker
  • 500 ml Milch
  • 1 Zitronenschale
  • 50 g Maisstärke
  • 2 Eigelb

Für den Mürbeteig:

  • 40 g Staubzucker
  • 60 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 Zitronenschale
  • 1 Ei
  • etwas Salz

Für die Torte Margherita:

  • 40 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 1 geriebene Zitronenschale
  • eine halbe Tüte Backpulver
  • 2 Eier

Zubereitung:

Ofen auf 175° einstellen. Eine Tortenform mit einem Durchmesser von 22-24 cm mit Butter und Mehl beschichten.

Anzeige

Zitronencreme:

  1. In einem kleinen Topf Maisstärke, Zitronenschale und Zucker vermischen.
  2. Eigelb und Milch dazugeben und weiter vermischen, bis die Zutaten zu einer dickflüssigen Mischung vermischt sind.
  3. Feuer ausschalten und Creme abkühlen lassen.

Mürbeteig:

  1. Butter und Mehl zu einer Creme verarbeiten.
  2. Ei, Salz, Zucker und Zitronenschale dazugeben.
  3. Alles mit dem Mixer vermischen, sodass es eine dickflüssige Konsistenz wie ein Brötchen erhält.
  4. Dieses für 30 Minuten in den Kühlschrank geben und ruhen lassen.
  5. Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und mit Hilfe eines Nudelholzes ausrollen; dann auf die Tortenform legen.
  6. Diese in den Kühlschrank legen und ruhen lassen.

Torte Margherita:

  1. Zitronenschale, weiche Butter und Zucker in eine Schüssel geben.
  2. Alles durchmischen. Ei dazugeben und, nach und nach, Mehl und Hefe dazugeben.
  3. Alles weiter vermischen, bis das Gemisch glatt und ohne Klumpen ist.

Torte zusammensetzen:

  1. Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen und Zitronencreme darauf verteilen (etwas Creme beiseite legen, für die finale Dekoration).
  2. Mit einer Spachtel Oberfläche ebnen und darauf die Teigmasse der Torte Margherita verteilen.
  3. Wieder ebnen und am Ende, die Torte mit der restlichen Zitronencreme dekorieren.
  4. Für 40-45 Minuten in den Ofen schieben.
  5. Nach der Kochzeit, abkühlen lassen und die Oberfläche mit viel Staubzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Anzeige

Verwandte Beiträge