Zucchini alla Scapece sind eine kalte und duftende Beilage. Das Rezept ist einfach und ökonomisch und kommt aus Neapel; Das Wort “Scapece” bedeutet „Eintunken“, und genau das geschieht während der Zubereitung dieses Gerichts. Die Zucchini werden frittiert, mariniert und für einige Tage in einer Emulsion von Öl, Essig, Knoblauch und Minze konserviert. Wenn ihr einen scharfen Geschmack sucht, könnt ihr auch gehackte, rote scharfe Paprika dazugeben. Die Zucchini alla Scapece sind perfekt als Beilage für Fisch- und Fleischgerichte, wie zum Beispiel Schwertfischrollen, oder als Vorspeise auf Brot Croutons. Das Rezept ist einfach und älter, und es kann leichter gemacht werden, indem ihr die Tradition etwas verändert. Für eine Version light müsst ihr die Zucchini nur grillen und dann nach dem klassischen Rezept anrichten. Wenn ihr euch allerdings an das traditionelle Rezept halten wollt, gibt es einen Trick, sodass die frittierten Zucchini wenig Öl absorbieren und trocken und knusprig bleiben.

Anzeige

Wie man die Zucchini alla Scapece zubereitet?

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Olivenöl extravergine
  • 3 Esslöffel weißer Weinessig (ungefähr)
  • Salz nach Belieben
  • scharfe Paprika (nach Belieben, freiwillig)

Zubereitung:

  1. Um die Zucchini alla Scapece zuzubereiten, als erstes Enden der Zucchini entfernen und Zucchini aufschneiden.
  2. Um zu vermeiden, dass die Zucchini während des Frittierens viel Öl absorbieren, legt die Zucchinischeiben auf ein Tuch und stellt sie für circa 2 Stunden unter die Sonne. So verschwindet das Wasser aus dem Gemüse und die Zucchini werden nach dem Frittieren trockener. Wenn ihr die Zubereitung schneller halten wollt, oder nicht die Möglichkeit habt, die Zucchini in die Sonne zu stellen, direkt mit dem Kochprozess fortfahren.
  3. Zucchini in einer Pfanne mit Oliven- oder Samenöl frittieren. Während des Kochens salzen und, wenn die Zucchini bereit sind, diese in einen Behälter geben.
  4. Am Ende, frittierte Zucchini mit etwas Olivenöl, Essig, zerdrückten oder gehackten Knoblauch und frischer Minze vermischen. Eventuell Geschmack korrigieren, indem ihr mehr Salz oder Essig, je nach Geschmack, dazugebt.
  5. Zucchini alla Scapece für ein paar Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, dann servieren, sie werden so noch duftender und besser. Sie können im Kühlschrank bis zu 3 Tage lang aufbewahrt werden.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige