Der Zucchini Avocado Pesto ist schmackhaft, leicht und einfach. Es ist die perfekte Sauce für Nudeln, Bruschette, Croûtons und Sandwiches. Der Pesto mit Zucchini und Basilikum ist, wenn er so zubereitet wird, einfach fantastisch, viel cremiger als der klassische Zucchini Pesto und von frischem und delikatem Geschmack. Der Avocado führt dazu, dass man sehr wenig Öl benutzen sollte, um diese Sauce zu machen. Das Ergebnis ist eine Creme, die auch auf Bruschette gestrichen werden kann, oder benutzt werden kann, um Sandwiches zu füllen, anstelle der klassischen Mayonnaise.

Anzeige

Wie man den Zucchini Avocado Pesto zubereitet?

Zutaten für 2–3 Personen:

  • 110 g Zucchini
  • 40 g Avocado
  • 8 g Basilikum
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • Zitronenschale nach Belieben
  • 15 g Erdnüsse (oder Mandeln)
  • 2 Esslöffel geriebenen Parmesankäse
  • Olivenöl
  • Salz nach Belieben
  • schwarzer Pfeffer nach Belieben
  • Knoblauchpulver nach Belieben (oder eine frische Knoblauchzehe (freiwillig)

Zubereitung:

  1. Zucchini waschen, Enden entfernen und in Würfel schneiden.
  2. Avocado schälen und in Würfel schneiden.
  3. Basilikum waschen und mit absorbierendem Papier abtrocknen.
  4. Zitrone auspressen, sodass circa 1 Löffel Zitronensaft entsteht.
  5. Für dieses Rezept könnt ihr auch ohne Knoblauch arbeiten. Hier wurde etwas Knoblauchpulver benutzt. In Alternative könnt ihr auch eine Knoblauchzehe ohne den zentralen Bereich benutzen.
  6. Zucchini würfel, Avocado würfel, geriebenen Parmesankäse, Erdnüsse oder Mandeln, Zitronenschale und Zitronensaft in den Behälter des Mixers geben. Salzen, pfeffern und eventuell Knoblauch dazugeben.
  7. Basilikumblätter und etwas Olivenöl extravergine dazugeben. Alles gut pürieren, sodass eine homogene Creme entsteht.
  8. Zucchini Avocado Pesto sofort benutzen, oder mit Frischhaltefolie bedecken und für 2-3 Tage in den Kühlschrank stellen.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige