Zucchini Chips sind eine sehr einfache Vorspeise, schnell, schmackhaft und knusprig, die in wenig Zeit zubereitet werden kann. Sicher habt ihr auch schon oft Kartoffelchips zubereitet, sowohl im Ofen als auch klassisch, aber auch Parmesanchips oder Apfelchips, heute probieren wir es mal mit den Zucchini und das Ergebnis ist fantastisch, wirklich sehr gut und super knusprig, auch wenn sie nach ein paar Stunden etwas weicher werden, und weniger knusprig sind, aber ihr werdet sie bestimmt vorher fertigessen, weil sie einfach sehr gut sind.

Anzeige

Wie man die Zucchini Chips zubereitet?

Zutaten:

  • 400g Zucchini
  • Erdnussöl
  • Salz

Zubereitung:

  1. Zucchini waschen und trocknen, Enden entfernen und in wenige Millimeter dicke Scheiben schneiden.
  2. Erdnussöl in einem Topf oder einer Pfanne erwärmen und Zucchini Scheiben frittieren.
  3. Zucchini für 5 bis 8 Minuten frittieren, bis sie golden, knusprig und gekocht werden, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen, in Abstand zueinander positionieren.

Tipps:

  • Immer in Erdnussöl frittieren, weil weniger Rauch entsteht und die Zucchini perfekt werden.
  • Zucchini Chips nicht zu lange frittieren, sie brennen schnell an.
  • Zucchini Scheiben alle gleich dick schneiden, sodass sie einheitlich kochen.
  • Der Durchmesser der Zucchini Scheiben sollte circa 2 Millimeter sein, ansonsten kochen sie nicht gut und werden knusprig und wenn sie zu dünn sind, verbrennen sie.
  • Nicht zu viele Zucchini Chips auf einmal frittieren, ansonsten kochen sie nicht gut.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige