Anzeige

Reichhaltig und gesund. Das sind diese Zucchini-Kürbis Burger, die Sie mit wenig Zeitaufwand und wenig Zutaten, die Sie sicherlich in Ihrer Küche haben, zubereiten können. Es ist eine ideale Art, Zucchini zu essen. Und, wenn Sie Kinder Zuhause haben, werden sie diese Art, Gemüse zu essen, sicherlich lieben. Die Burger sind perfekt, um sie als Vorspeise, Snack oder auf Burgerbrot zu essen. Anbei gebe ich Ihnen das Rezept für die Burger weiter.

Wie macht man einen Zucchini (Kürbis) Burger?

Zutaten für 12 Burger:

Anzeige
  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 gekochte Kartoffel
  • 1 zarte Zwiebel
  • 150 g geriebener Goudakäse oder anderer käse
  • 2 Eier
  • 3 Esslöffel Paniermehl
  • 2 Zweige Petersilie und 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Natives Olivenöl extra

Zubereitung:

  1. Reiben Sie die Zucchini. Entfernen Sie die Spitzen und reiben Sie die zuvor gewaschene Zucchini mit einer dicken Reibe.
  2. Bereiten Sie die restlichen Zutaten vor. Schälen Sie die zuvor gekochte Kartoffel. Hacken Sie die zarte Zwiebel sehr fein und nutzen Sie auch den Stiel.
  3. Drücken Sie die geriebenen Zucchini zusammen, indem Sie mit den Händen drücken, um so viel Wasser wie möglich zu entfernen.
  4. Geben Sie die Zutaten in eine Schüssel. Fügen Sie die Zucchini, gehackte Kartoffeln, gehackte Zwiebeln, Käse, Eier, Paniermehl und den gehackten Knoblauch und die Petersilie hinzu. Schmecken Sie mit schwarzem Pfeffer und Salz ab.
  5. Mischen Sie alle Zutaten. Verwenden Sie hierzu eine Gabel, um alles gut zu mischen. Nach und nach werden die Zutaten verrührt, bis sie eine Paste bilden. Fügen Sie etwas Paniermehl oder Haferflocken hinzu, wenn Sie sehen, dass die Paste zu flüssig ist.
  6. Formen Sie nun die Burger. Sie können sie in der gewünschten Größe formen. Ich habe einen Löffel benutzt, um sie zu formen.
  7. Kochen Sie die Burger. Stellen Sie eine Pfanne mit Olivenöl auf den Herd und braten Sie die Burger bei mäßiger Hitze für 3 oder 4 Minuten auf jeder Seite, bis sie goldbraun sind.

Guten Appetit!