Zucchini-Mozzarella-Tarte, ein fabelhaftes Rezept!

Die Zucchini-Mozzarella-Tarte ist eine sehr einfach zuzubereitende, schmackhafte und schnelle, aber leckere und köstliche Pastete, die jeder lieben wird und die man warm, warm und sogar kalt essen kann. Sie können den Zucchini-Mozzarella-Kuchen auch mit auf einen Ausflug oder ans Meer nehmen, wenn Sie möchten. Natürlich ist der warme oder heiße Mozzarella auch zäh und lecker, aber ich versichere Ihnen, dass der Zucchini-Mozzarella-Kuchen auch kalt ein schnelles und leckeres Mittagessen ist, möchten Sie ihn probieren?

Anzeige

Wie man die Zucchini-Mozzarella-Tarte zubereitet?

Zutaten:

  • 1 Rolle Mürbteig (rund)
  • 300 g Zucchini
  • 150 g Mozzarella
  • 100 ml frische Sahne
  • 80 g Parmesankäse
  • 3 Eier
  • Olivenöl extravergine
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zucchini waschen, Enden abschneiden und in Scheiben schneiden. Zwei Löffel Olivenöl in eine Pfanne geben und erwärmen, dann Zucchini 15 Minuten lang kochen lassen und ständig rühren. Dann Feuer ausschalten und Zucchini beiseite legen.
  2. Ganze Eier in Schüssel aufschlagen und mit Parmesankäse, Salz, Pfeffer und frischer, flüssiger Sahne mischen. Gekochte und abgekühlte Zucchini hinzufügen und sanft durchmischen.
  3. Mürbteig auf Backform (24 cm) mit Backpapier ausrollen. Blätterteig löchern und Zucchinifüllung hineingießen. Mozzarella mit den Händen zerbröseln und dann auf die ganze Oberfläche der Tarte verstreuen.
  4. Tarte in vorgeheizten, belüfteten Ofen bei 180 °C für 40 Minuten backen, bis der Blätterteig eine goldene Färbung erhält. Torte aus dem Ofen holen und heiß, warm oder kalt servieren.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige

Verwandte Beiträge