Zucchinistrudel aus dem Ofen sind gefüllt mit Schinken und Käse, sie sind köstlich, weich und zäh. es ist ein sehr einfaches und leichtes Zucchinirezept. Dabei handelt es sich um panierte und appetitliche Zucchini. Die Zucchini werden in dünne Scheiben geschnitten, in Semmelbrösel paniert und im Ofen gekocht und sie sind so schon als Beilage sehr gut. Hier werden sie zusätzlich gefüllt und eingerollt, also sind sie reichhaltiger und köstlicher. Hier wurde eine klassische Füllung mit Schinken und Käse benutzt, aber ihr könnt die Zucchinirollen natürlich mit euren Lieblingszutaten füllen.

Anzeige

Wie man Zucchinistrudel aus dem Ofen zubereitet?

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 große Zucchini
  • 100 g Semmelbrösel
  • 100 g Schinken
  • 100 g Provola Käse(oder anderer Käse nach Belieben)
  • Olivenöl extravergine
  • Salz

Zubereitung:

  1. Um Zucchinistrudel aus dem Ofen mit Schinken und Provola zuzubereiten, als erstes Zucchini waschen, trocknen und Enden entfernen.
  2. Zucchini mit einem Messer oder einer Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden.
  3. Zucchinischeiben mit Küchenpapier abtupfen, sodass ihr überschüssiges Wasser entfernt und salzen.
  4. Semmelbrösel in einen Teller geben.
  5. Zucchinischeiben mit Semmelbrösel panieren und von beiden Seiten gut bedecken.
  6. Zucchinischeiben auf ein Backblech mit Backpapier übertragen.
  7. Panierte Zucchinischeiben mit Olivenöl extravergine begießen und in statischem Ofen bei 180 °C für circa 15 Minuten backen.
  8. Wenn die Zucchinischeiben golden sind, diese aus dem Ofen holen und lauwarm werden lassen.
  9. Schinken und eine Scheibe Käse auf jede Zucchinischeibe verteilen.
  10. Zucchinischeiben einrollen.
  11. Zucchinirollen im Ofen bei 180 °C für circa 10 Minuten backen, bis der Käse schmilzt. dann aus dem Ofen holen und genießen.

Tipps:

  • Ihr könnt die Zucchinirollen mit Schinken und Provola auch im Voraus zubereiten und dann aufwärmen.
  • Ihr könnt die Zucchini auch mit einem Mix aus Semmelbrösel und Parmesankäse panieren.
  • Anstelle der Zucchini könnt ihr auch Auberginen oder Paprika verwenden.
  • Ihr könnt die Zucchini mit euren Lieblingszutaten füllen, wie zum Beispiel Mortadella, Speck, Salami.
  • Ihr könnt auch einen weichen Käse benutzen, wie zum Beispiel Stracchino.

Guten Appetit!

Anzeige
Anzeige